Seit den 90er Jahren wird an unserer Schule getrommelt. Mitreißende Rhythmen aus Afrika und Brasilien sind das Markenzeichen der Trommelgruppe BRAGADA, die unter diesem Namen seit 2002 besteht. Auf Originalinstrumenten erkunden die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft die spannende Welt energiegeladener Trommel-Rhythmen.

Hörbeispiel: AFRO-Samba 

Seit den 90er Jahren wird an unserer Schule getrommelt. Mitreißende Rhythmen aus Afrika und Brasilien sind das Markenzeichen der Trommelgruppe BRAGADA, die unter diesem Namen seit 2002 besteht. Auf Originalinstrumenten erkunden die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft die spannende Welt energiegeladener Trommel-Rhythmen.

Dabei ist so eine Trommelprobe oft wesentlich anstrengender als eine Mathe- oder Deutschstunde, da neben Musikalität und Rhythmusgefühl in hohem Maße auch Konzentration, Merkfähigkeit und Teamgeist verlangt werden.

Aber die jungen Trommler/innen nehmen dies gerne in Kauf, da ihre Bemühungen im Applaus bei Konzertauftritten ihren verdienten Lohn finden. Die Schüler/innen können zeigen, dass etwas Besonderes in ihnen steckt, und dass sie sich nicht vor ihren „normalen“ Altersgenossen zu verstecken brauchen.

Mittlerweile bereichert BRAGADA nicht nur unser Schulleben, sondern auch zahlreiche Veranstaltungen der Stadt Waldkraiburg. Die Band kann aber auch stolz auf Auftritte in Mühldorf, Aschau, Ampfing, Mettenheim, Grafengars, Schwindegg, Haag, Töging, Altötting, Burghausen, Taufkirchen bei München, Miesbach und München zurückblicken.

Die weiten Reisen zu den Bamberger Musiktagen, zu den Oberbayerischen Schulmusikfesten in Dießen, Lenting und Oberammergau, oder die Einladung zum Bayerischen Schulmusiktag in Ansbach gehören sicherlich zu den Höhepunkten in der Geschichte des Ensembles. Hier eine kleine Auswahl unserer Instrumente: